Granitstein oder Schiefer – Ratgeberartikel zu Fliesenleger Köln

Der Natursteinhandel Cologne offeriert Ihnen geeignete Fensterbänke oder Granit Arbeitsplatten. Zudem sind in Köln und der näheren Gebiet verschiedenartige Ansprechpartner für Fliesenleger Cologne.

Schiefer und Granit sind Steine aus der Natur, die ein Scheinen in den Augen bewirken.

Gerade die Abwechslung ist Anziehungskraft pur und ab und an ein Grund, weshalb sich immer Eigenheimbesitzer für Naturstein entschließen. Mittlerweile ist es denkbar, Granit Fensterbänke oder Schieferton Fensterbänke zu wählen.

Auch Granit Arbeitsplatten sind längst keine Besonderheit mehr, zumal sie optisch begeistern und leicht absolut elegant erscheinen. In dem Blogartikel möchten wir Ihnen mehr über Granit und Schiefergestein weitergeben.


Schiefer Fensterbänke sind in modernen Räumlichkeiten ein gern gesehener Besucher



Schiefergestein ist ein ganz einzigartiger Naturstein, welcher besonders im Innenbereich verwendet wird. Primär sind es helle Neubauwohnungen, in denen Schiefer gebraucht wird.

Ganz gleich, inwiefern als Fensterbänke oder Abdeckungen in Räumen – Schieferton gewährleistet einen optischen Kontrast und ist enorm hochklassig. Besonders Porto oder Mustang Schiefergestein ist chic und gibt den Räumlichkeiten das bestimmte Etwas.

Wenn Sie es noch stilvoller bevorzugen, wird Ihnen eine andere Fensterbank-Ausführung vermutlich noch passender gefallen – Nero Assoluto.

Hierbei geht es um um eine matte Fläche, die neuen Wind in Ihre Wohnung bringt und absolut geschmackvoll aussieht.


Verschiedenartige Farbkombinationen denkbar – Sie können bei Natur- und Kunststeinen aus einem nahezu unendlichen Angebot auswählen



Wenn Sie sich gegen Holz und andere Materialien entschlossen haben, ist das eine gute Entscheidung. Besonders bei Fensterbänken im Außenbereich ist die Auswahl an Farbtöne und Strukturen schier unbegrenzt.

So kann man beispielsweise Ihr Fensterbrett in Basaltina oder Schiefer bestellen. In Orten wie Cologne wird besonders gerne die Farbe dunkelgrau für den Außenbereich gewählt.

Wegen der reichhaltigen Bandbreite an Strukturen und Farbtönen sind die diversen Hartgesteinsarten eine preiswerte Lösung. Das ist auch ein Grund, weshalb mehr und mehr Hausbesitzer zu dieser Variante packen und auf Fenstersimse aus Alu verzichten.


So viel müssen Sie für Schieferplatten anlegen


Hat man sich vorrangig für Schieferplatten entschlossen, sollen Sie auch die Kosten berücksichtigen. In großem Rundumschlag gilt es zu wissen, dass die Preise für Schieferplatten stark abweichen. Das Herkunftsland ist dabei ein ganz entscheidender Aspekt – ein Großteil der Schieferplatten sein in der VR China, Portugal, Brasilien, Spanien und der Bundesrepublik Deutschland hergestellt.
Zu kaufen gibt es zurzeit ungemein tolle Schiefertypen. Dabei dreht es sich so um die Folgenden:
Mustang Schiefer, der in der Föderativen Republik Brasilien hergestellt wird. Dunkle Porto Schiefer Platten, die aus der Portugiesischen Republik kommen
In Brasilien und Spanien findet man alsbald diverse Möglichkeiten. In Brasilien werden zum Beispiel grauer Jaddish Schiefer, grauschwarzer Mustang Schiefer, grüner Jade Schiefer und braun-violetter Burgundy Schiefer abgebaut. Aus dem Königreich Spanien kommen mehr her der dunkelgrüne Verde Norte Schiefer und der dunkle Norte de Espana Schiefer. Allgemein kann man folgendes vermerken: Bei den Bodenplatten hat man eine gar grenzenlose Wahl und Sie können genau die passenden für Ihr Bauwerk auswählen. Bedenken Sie jedoch, dass europäische Fliesen am Teuersten sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *